Archiv der Kategorie: TVöD / TVL (Flächentarifvertrag)

Aufruf zur Aktion/Kundgebung am 7. September

Seit gestern ist nun bekannt, dass die Kolleginnen und Kollegen der Charité Facility Management (CfM) am 7.9.2016 in den Warnstreik treten werden (http://www.verdi-cfm.com/). Sie haben natürlich unsere Unterstützung! Kommt daher alle am 7.9.2016 zu der Auftaktkundgebung mit anschließender Demonstration, bringt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Charité, Krankenhäuser, Streiks, Tarifkampf, Termine, TVöD / TVL (Flächentarifvertrag) | Kommentar hinterlassen

ver.di ruft zum Warnstreik am 7.9. bei der Charité Facility Management (CFM) auf

ver.di Aufruf: Warnstreik am 7.9. bei der Charité Facility Management (CFM)

Veröffentlicht unter Charité, Krankenhäuser, Streiks, Tarifkampf, TVöD / TVL (Flächentarifvertrag) | Kommentar hinterlassen

Infoblatt des Gewerkschaftlichen Aktionsausschusses zum 1. September 2016 erschienenen

Unter der Überschrift „TVöD/TV-L für alle! Die Forderung, die uns vereint“ ist ein weiteres Infoblatt des Gewerkschaftlichen Aktionsaussschusses erschienen. Das Infoblatt resümiert u.a. die Delegationen des Gewerkschaftlichen Aktionsausschusses zu den fünf Fraktionen im Abgeordnetenhauses des Landes Berlin. Das vier-seitige Faltblatt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, TVöD / TVL (Flächentarifvertrag) | Kommentar hinterlassen

Tarifrunde Öffentlicher Dienst bei Vivantes

Gemeinsam für 6 % mehr Lohn, mehr Personal, TVöD für alle und Rückführung der ausgegliederten Bereiche Am 12./13.4.2016 waren alle Beschäftigte der Vivantes Tochter Service (VSG) in den Warnstreik gerufen, und zwar jene, für die kein Tarifvertrag gilt, sowie alle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krankenhäuser, Streiks, Tarifkampf, TVöD / TVL (Flächentarifvertrag), Vivantes | Kommentar hinterlassen

Streiks bei Vivantes. Ein Kommentar im Tagesspiegel vom 12.April 2016

(…) Für 250 der 900 der Service-Beschäftigten (in der „Vivantes-Service-Gesellschaft“) gilt kein Tarifvertrag. Die Gewerkschaft Verdi fordert, dass der Vorstand alle 15 000 Vivantes-Beschäftigten nach dem bundesweiten Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVÖD) bezahlt. Vivantes aber soll sparen, so will es … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen